Kinderfeuerwehr Hirschhorn nimmt an Olympiade in Bürstadt teil

Die Kinderfeuerwehr Hirschhorn hat am 26 Mai an der Kinderfeuerwehr-Olympiade des Kreises Bergstraße teilgenommen. 8 Kinder machten sich zusammen mit 6 Betreuern auf den Weg nach Bürstadt, um dort eine Mannschaft zu stellen und das Neckartal zu repräsentieren.

Olympiade 2018

Nach dem Einlauf der 37 Mannschaften und der Begrüßung durch die Kreisfeuerwehrführung wurde das Olympische Feuer vor dem Feuerwehrstützpunkt entzündet. Damit waren die Spiele eröffnet. Diese bestanden aus verschiedenen feuerwehrtechnischen oder sportlichen Aufgaben sowie einem Gedächtnisspiel. Darunter waren beispielsweise das Anziehen und Löschen auf Zeit, Leitergolf oder ein Hockeyparcour. Beim Leinenbeutel-Zielwerfen und dem Dosen spritzen konnten die Bambinis sogar zwischenzeitlich die Bestmarke setzen.

Nach 3 Stunden und 9 Spielen wurde sich vor Ort mit einem Mittagessen gestärkt. Währenddessen wurden die einzelnen Ergebnisse von der Turnierleitung ausgewertet und eine Rangliste erstellt.

Die Kinderfeuerwehr Hirschhorn belegte hier bei ihrer ersten Teilnahme einen guten 22. Platz.

Wir gratulieren der Kinderfeuerwehr Lorsch zum Sieg und freuen uns auf die Olympiade im nächsten Jahr dort.