Kreisjugendfeuerwehrzeltlager 2018

Am Mittwoch, den 27.06.2018, war es endlich wieder soweit. Das von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Hirschhorn lange herbeigesehnte Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreis Bergstraße stand vor der Tür. In diesem Jahr hieß uns wieder die Stadt Bürstadt herzlich willkommen. Bereits am Dienstag wurde durch das Betreuerteam mit tatkräftiger Unterstützung von Eltern und Mitgliedern der Einsatzabteilung die Zelte aufgestellt und eingerichtet. Am Mittwoch erfolgte dann die Anreise der Kinder und Jugendlichen, so dass sich der Zeltplatz bis zum Anpfiff des Deutschlandspiels schon reichlich gefüllt hatte. Für dieses hatte man eigens eine LED - Wand und Tribünen organisiert. Nach dem leider erfolglosen Spiel erfolgte die offizielle Begrüßung und Eröffnung des Zeltlagers durch die Kreisjugendleitung und einige politische Vertreter.

Insgesamt nahmen auch in diesem Jahr wieder über 1.000 Kinder und Jugendliche plus Betreuer aus Jugendfeuerwehren des ganzen Kreis teil.

Zeltlager 2018 1

Am Donnerstagvormittag wurde es für einige unserer Jugendlichen schon nach dem Frühstück ernst. Die Abnahme der Jugendflamme 2 stand auf dem Plan. Bei bestem Wetter absolvierten die Jugendlichen die erforderlichen Stationen und zeigten in den praktischen als auch theoretischen Aufgaben, was sie in den zahlreichen Übungen zuvor gelernt hatten.

Zeltlager 2018 3

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und wurde für ausgiebige Wasserschlachten genutzt. Freitag und Samstag konnten, dank der großzügig vom Schwimmbad Bürstadt zur Verfügung gestellten Freikarten mit planschen verbracht werden.

Die Abende wurden in geselliger Runde um das Lagerfeuer bei Stockbrot und gegrillten Würstchen genossen.

Samstagabend stieg dann aber bei allen die Aufregung. In einem offiziellen Programmpunkt wurden unter anderem auch die Abzeichen der Jugendflamme 2 übergeben. Die Freude war groß, dass alle Jugendliche diese bestanden hatten.

Im anschließenden kleinen Rahmen konnte dann auch an einige weitere Mitglieder der Jugendfeuerwehr die bereits vor dem Zeltlager abgenommene Jugendflamme 1 übergeben werden.

Zeltlager 2018 2

Schneller als gedacht war damit auch schon der letzte Tag des Zeltlagers 2018 vergangen. Am Sonntag packten wir wieder gemeinsam mit einigen Helfern Zelte und Equipment zusammen und machten uns müde, aber zufrieden auf den Heimweg.

Auch in diesem Jahr wurden, außer den bereits erwähnten Aktivitäten, einige weitere Highlights wie Lagerkino, Wettbewerbe und Workshops angeboten. Alles in allem können wir auf vier gelungene Tage mit bestem Wetter zurück blicken, in denen die Sonnenstadt Bürstadt ihrem Namen wieder alle Ehre gemacht hat. Wir kommen gerne wieder.

Ein großes Lob an das Organisationsteam des Zeltlagers, die Verpflegungstruppe und den Sanitätsdiensts, ohne die so ein Zeltlager nicht stattfinden könnte.

Bei allen Helfern aus Hirschhorn, die uns irgendwie unterstützt haben, wollen wir uns an dieser Stelle natürlich auch nochmal herzlich bedanken und freuen uns bereits auf das nächste Zeltlager im Jahr 2019.

Erfolgreiches Kreiszeltlager 2018

Im diesjährigen Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Bergstraße absolvierten einige unserer Mitglieder der Jugendfeuerwehr erfolgreich die Jugendflamme 1 und 2. Wir gratulieren ganz recht herzlich und sind stolz auf Euch. Vielen Dank auch an das Betreuerteam.
Zeltlager 2018 Abzeichen

Gratulation auch an die 3 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Langenthal zur bestandenen Jugendflamme 3.

Weihnachtsbaumsammlung 2018

Die Weihnachtszeit ging auch diesmal wieder schnell zu Ende. Wie es für die Jugendfeuerwehr inzwischen Tradition ist, haben wir auch dieses Jahr wieder mit der Weihnachtsbaumsammlung begonnen.

Gruppenstunde mal anders! Bowling-Event!

Um etwas Abwechslung in den harten Jugendfeuerwehralltag zu bringen trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr am letzten Freitag nicht zur üblichen Übungsstunde mit Schlauch und Leiter, stattdessen fuhren 17 Jugendliche und drei Betreuer nach Heidelberg, um beim Bowling eine „ruhige Kugel“ zu schieben.