Vom Kreis vergessene Feuerwehrleute - SPD Landratskandidat Gerald Kummer informierte sich im Hirschhorner Feuerwehrhaus

SPD-Landratskandidat Gerald Kummer informierte sich im Hirschhorner Feuerwehrhaus – Sorgen um den geplanten Neubau nach Gewerbesteuereinbruch

„Das Feuerwehrwesen ist mir nicht fremd“, sagte der SPD-Landratskandidat Gerald Kummer zu Beginn seines Besuchs im Hirschhorner Feuerwehrhaus. Zusammen mit der ehemaligen Bürgermeisterin Ute Stenger und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden in der Stadtverordnetenversammlung, Max Weber, ließ er sich dort von Stadtbrandinspektor Marco Albert und dessen Stellvertreter Josef Beisel über die Anliegen der hiesigen Feuerwehr informieren.