Solaranlagen und ihre Gefahren für die Feuerwehren


Solar1In den letzten Jahren hat die Anzahl der so genannten Photovoltaikanlagen in Deutschland enorm zugenommen. Selbstverständlich hat und wird in Zukunft deshalb auch die Zahl der Feuerwehreinsätze im Zusammenhang mit ihnen steigen. Doch was ist zu beachten, wenn ein Schadensfall im Zusammenhang mit diesen Anlagen auftritt? Welche Gefahren gibt es und was muss die Einsatzkraft beachten?             

Um in dieser Frage Transparenz und Klarheit zu schaffen, haben der Deutsche Feuerwehrverband und der Bundesverband Solarwirtschaft sowie weitere beteiligte Institutionen die "Handlungsempfehlungen Photovoltaikanlagen" sowie das Handbuch "Einsatz an Photovoltaikanlagen" zusammengestellt. Beide Publikationen wurden von Feuerwehrangehörigen mitentwickelt und sprechen so "die Sprache der Feuerwehr". Sie sind für Führungskräfte und Ausbilder ebenso geeignet wie für alle anderen interessierte Feuerwehrfrauen und -männer.              

DFV rüstet Feuerwehren mit über 33.000 Photovoltaik-Einsatzkarten aus

Mitte Dezember 2010 hat der Deutsche Feuerwehrverband dank großzügiger Unterstützung der Öffentlichen Versicherer eine bundesweite Aufklärungsaktion zum Thema "Feuerwehr und Photovoltaikanlagen" gestartet. Jeder Kreis-, Bezirks- und Landesfeuerwehrverband, alle Leiter der Berufsfeuerwehren, alle Landesfeuerwehrschulen sowie viele Mitarbeiter der Facharbeit im DFV haben je 50 Faltkarten erhalten. Sie sind zur Ausbildung aber auch zum Nachschlagen im Einsatzfall gedacht.          

Mehr Informationen zu dieser Aktion finden Sie in der Pressemitteilung hier.         

Feuerwehrverband fordert umgehend Abschaltmechanismus

Der Deutsche Feuerwehrverband fordert die Photovoltaikindustrie auf, umgehend eine technische Lösung für den gefahrlosen Einsatz zu etablieren. Mehr dazu finden Sie hier.         

Einsatzkarte "Handlungsempfehlungen Photovoltaikanlagen"

Die im September 2010 veröffentlichte Faltkarte macht in kurzer und übersichtlicher Form auf Problemfelder im Zusamenhang mit Photovoltaikanlagen aufmerksam. Konzipiert wurde die Einsatzkarte so, dass sie problemlos, beispielsweise in der Brusttasche, mitgeführt werden kann. So ist gewährleistet, dass im Einsatzfall immer aktuelle und gesicherte Informationen mit dabei sind.               

Die Einsatzkarte können Sie hier downloaden.            

Handbuch "Einsatz an Photovoltaikanlagen"

Das Handbuch bietet einen umfangreichen Einblick in das Thema Photovoltaik-Anlagen. Neben technischen Details wird hier auch grundlegendes Wissen vermittelt.

Es besteht aus den Kapiteln:
1. Sonnenenergie - so wird sie genutzt
2. Anwendungsbereiche von Photovoltaikanlagen
3. Aufbau von Photovoltaikanlagen
4. Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung
5. Hinweise auf weiterführende Informationen

Das Handbuch können Sie hier downloaden.

 (Quelle: Deutscher Feuerwehrverband, http://www.dfv.org/photovoltaik.html)

(Info: Die Feuerwehr Reppenstedt hat in zusammenwirken mit der ARD einen informativen Beitrag zum Thema "Photovoltaikanlagen" gedreht. Ausgestrahlt wurde dieser im ARD-Ratgeber "Bauen und Wohnen" am 10.10.2010)